Montag, 6. Juni 2011

Christlicher Garten









Die Anlage soll an einen klösterlichen Kreuzgang erinnern.
Man wandelt also unter dem Wort Gottes.

Kommentar veröffentlichen