Mittwoch, 13. Oktober 2010

Durch die Stadt



Massen an Menschen und Gütern,
- die Statistik gibt darüber Auskunft, -
ziehen mit der Bahn ihren Weg.
Ein Junge mit seinem Vater steht auf der Brücke 
und zählt die Waggon´s, 
schaut dem Zug nach,
bis das Donnern der Räder verhallt, 
rennt lachend weiter.
Die Menschen in den Häusern neben den Gleisen hören sie es noch?
Die Menschen in den Zügen, 
noch  oder schon wieder müde, 
dösen auf den Sitzplätzen vor sich hin.
Nur Einige sehen die Botschaften an den Wänden,
Kunstwerke mit dem Schrei nach Anerkennung.

Schaut hin!
Und nickt wissend mit dem Kopf, ja ich habs verstanden.

siehe auch:


Kommentar veröffentlichen