Freitag, 16. Juli 2010

Zeitlos


Die Zeit hat ihre Verbündete verloren,
die Werksuhr des alten Glaswerkes in Stralau hat ihre guten Jahre schon lange hinter sich. 
Ist sie vor Verzweiflung zersprungen, weil nun ohne Aufgabe?
Sie fühlt noch die Blicke müder Augen auf sich gerichtet, zum Schichtanfang die Zuspätkommenden zurechtgewiesen, sehnsuchtsvoll sah man auf die Zeiger, wie sie quälend langsam auf den Feierabend zuschlichen.
Vielleicht ist sie Opfer eines späten Racheaktes geworden?
Geh sie besuchen, frage sie!
Das Leben ist mehr als das rastlose Kämpfen gegen die Zeit.


Komm zur Ruhe





aus Matthäus 11


28 Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.
29 Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir; denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; 
so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen.
30 Denn mein Joch ist sanft, und meine Last ist leicht.



Kommentar veröffentlichen