Freitag, 11. Juni 2010

Joga Bonito


Dieses Bild ziert seit der WM 2006 eine Wand in der Friedrichstr. und ist eines von fünf überdimensionalen Wandgemälden welche zur letzen WM gemalt wurden.
Die Story dazu findet man hier (i)
Nun haben wir wieder eine WM und ich hoffe, auch als nicht Fussballfan, auf faire und spannende Spiele.
Mich beeindruckt die Leidenschaft mit der gespielt wird und die Begeisterung im Stadion oder auf den öffentlichen Plätzen an denen die Spiele  übertragen werden.
Ruhm und Titel winken den Sieger, wie ein Kranz aus Olivenzweigen und Eichenlaub.

Nun kann nicht jeder Weltmeister im Fussball werden, wir brauchen auch Siege im alltäglichen Leben.
Sie zu erringen, erfordert  Einsatz und Leidenschaft.




Dazu ein kleiner Mutmacher:

1Kor15/57


 Gott aber sei Dank, der uns den Sieg gibt durch unsern Herrn Jesus Christus!
 

1.Korinther9

24 Wisst ihr nicht, dass die, die in der Kampfbahn laufen, die laufen alle, aber einer empfängt den Siegespreis? Lauft so, dass ihr ihn erlangt.
25 Jeder aber, der kämpft, enthält sich aller Dinge; jene nun, damit sie einen vergänglichen Kranz empfangen, wir aber einen unvergänglichen.



Kommentar veröffentlichen